Versandinformationen und Lieferbedingungen Georg Fles GmbH

Vergütung
1. Der angebotene Kaufpreis ist bindend. Im Kaufpreis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Der Kaufpreis versteht sich je Bestellung und Lieferanschrift zuzüglich der dem Kunden beim Bestellvorgang angezeigten Lieferkosten in Höhe von pauschal 5,90 Euro bei Bestellungen bis zu einem Bestellwert von 99,99 Euro. Ab einem Bestellwert von 100,00 Euro brutto liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Dem Kunden entstehen bei Bestellung durch Nutzung der Fernkommunikationsmittel keine zusätzlichen Kosten.

2. Der Kunde kann den Kaufpreis per PayPal, per Kreditkarte, per Vorkasse oder bei Lieferung per Nachnahme bezahlen. Bei Zahlung per Vorkasse hat der Kunde den Kaufpreis innerhalb von 10 Tagen nach Auftragsbestätigung ohne Abzug an die in der Auftragsbestätigung angegebene Bankverbindung zu überweisen. Danach gerät er ohne Mahnung in Verzug.

3. Der Verbraucher hat während des Verzugs die Geldschuld mit Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Der Unternehmer hat während des Verzugs die Geldschuld mit Zinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Gegenüber dem Unternehmer behalten wir uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

4. Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder durch uns anerkannt wurden. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.


Lieferung, Gefahrübergang, Verpackungen
1. Die Lieferung der Ware erfolgt versichert per DPD oder Deutsche Post / DHL. Sofern nicht anders in der Artikelbeschreibung angegeben, stehen alle Waren grundsätzlich zum sofortigen Versand bereit. Die Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands. Bei Lieferungen ins Ausland bitte die Versandkosten erfragen. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 2 Werktage. Die Angabe einer Lieferzeit ist stets unverbindlich, es sei denn, es wurde ausdrücklich eine bestimmte Lieferzeit schriftlich vereinbart.

2. Ist der Käufer Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Sache an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über.

3. Ist der Käufer Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache auf den Käufer über.

4. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer im Verzug der Annahme ist.

5. Verpackungen werden nur nach Maßgabe der Verpackungsverordnung zurückgenommen.

Versandkosten
Verpackungs- und Versandkosten sind bei uns nicht im Preis enthalten.

Die Versandkosten innerhalb Deutschlands betragen pauschal 5,90 Euro.

Ab einem Bestellwert von € 100,00 Euro brutto liefern wir versandkostenfrei.

 

Eventuelle Nachlieferungen erfolgen frei Haus.


Gewährleistung
1. Ist der Käufer Unternehmer, leisten wir für Mängel der Ware zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

2. Ist der Käufer Verbraucher, so hat er zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt.

3. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrags (Rücktritt) nach Maßgabe der gesetzlichen Voraussetzungen verlangen.

4. Unternehmer müssen uns offensichtliche Mängel, Transportschäden, Fehlmengen und Falschlieferungen innerhalb einer Frist von 3 Tagen ab Empfang der Ware schriftlich anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge. Verbraucher müssen uns innerhalb einer Frist von einer Woche nach dem Zeitpunkt, zu dem der vertragswidrige Zustand der Ware festgestellt wurde, über offensichtliche Mängel schriftlich unterrichten. Maßgeblich für die Wahrung der Frist ist der Zugang der Unterrichtung bei uns. Unterlässt der Verbraucher diese Unterrichtung, erlöschen insoweit die Gewährleistungsrechte. Dies gilt nicht bei Arglist des Verkäufers. Die Beweislast für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels trifft den Verbraucher.

5. Wählt der Kunde wegen eines Rechts- oder Sachmangels nach gescheiterter Nacherfüllung den Rücktritt vom Vertrag, steht ihm daneben kein Schadensersatzanspruch wegen des Mangels zu. Wählt der Kunde nach gescheiteter Nacherfüllung Schadensersatz, verbleibt die Ware beim Kunden, wenn ihm dies zumutbar ist. Der Schadensersatz beschränkt sich auf die Differenz zwischen Kaufpreis und Wert der mangelhaften Sache. Dies gilt nicht, wenn wir die Vertragsverletzung arglistig verursacht haben.

6. Für Unternehmer beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Für Verbraucher beträgt die Verjährungsfrist zwei Jahre ab Ablieferung der Ware. Dies gilt nicht, wenn der Kunde uns den Mangel nicht rechtzeitig nach Ziffer 4 angezeigt hat.

7. Alle Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen, sobald ein auf der Ware aufgedrucktes Verfalldatum erreicht oder überschritten wurde.

8. Ist der Käufer Unternehmer, gilt als Beschaffenheit der Ware grundsätzlich nur die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart. Öffentliche Äußerungen, Anpreisungen oder Werbung des Herstellers stellen daneben keine vertragsgemäße Beschaffenheitsangabe der Ware dar.

9. Garantien im Rechtssinne erhält der Kunde durch uns nicht. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.

Die Versandkostenermittlung steht Ihnen nur zur Verfügung, wenn Sie etwas im Warenkorb haben.